Pilze

Gentechnikpilze

In den USA wurden Speisepilze mittels CRISPR so manipuliert, dass ihre Schnittflächen erst später braun werden und sie somit länger gelagert werden können. Die US-Behörden haben diese Pilze ohne weitere Untersuchungen zur Vermarktung freigegeben – sie könnten demnach wie herkömmliche Lebensmittel ohne Kennzeichnung in den Verkauf gebracht werden. Eine Vermarktung der Pilze ist derzeit allerdings nicht geplant.

pilz 360 2 0

Gentechnik-Pilze

An deren Sicherheit man einfach glauben muss...

Ohne Zulassungsprüfung wurden in den USA Pilze zur Vermarktung freigegeben, die mit neuen Gentechnik-Verfahren manipuliert wurden. Das Argument: Es wurden „nur“ Gene entfernt, keine eingefügt…

Mehr >

facebook

twitter

email